Startseite

Umgang um jeden Preis?

Handout zu unserem Seminar am 12.10.2019


Umfrage zu unserem Seminar- und Aktionsangebot

Um unser Seminar- und Aktionsangebot zukünftig besser auf Ihre Bedürfnisse anpassen zu können, bitten wir Sie um ein paar Minuten Ihrer Zeit, um an unserer Umfrage teilzunehmen.

Herzlichen Dank vorab!


Anzahl Kinder

Wie viele Pflege- und Adoptivkinder und wie viele leibliche Kinder haben Sie und wie alt sind diese?

Fortbildung

Entlastung

Wir bieten

  • Anzahl Kinder
  • Fortbildung
  • Entlastung
  • Wir bieten

Pflege- und Adoptivkinder

Anzahl der Pflege- und Adoptivkinder, die momentan bei Ihnen leben:

Alter der Pflege- und Adoptivkinder:

Leibliche Kinder

Anzahl der leiblichen Kinder, die momentan noch bei Ihnen leben:

Alter der leiblichen Kinder:

Wann und wie viel Zeit wollen Sie für eine Fortbildungsveranstaltung investieren?

Abends an Werktagen:

Wochenende ganztags:

Wochenende halbtags:

Weitere Vorschläge:

Welche Themen von Fortbildungsseminaren wären für Sie interessant?

Lügen und Stehlen:

Ich kann nicht loslassen:

Geschwisterkinder (Lieblich / Pflege):

Soziale Bindung:

Ich / Wir funktionieren nur noch:

Verselbständigung:

Weitere Themenwünsche:

Soll es anschließend eine Diskussionsrunde geben?

Entlastung von Pflegeeltern: Haben Sie Interesse an weiteren Wochenenden von Freitag bis Sonntag?

Wochenendaktionen für Kinder von Freitag bis Sonntag?

Mit Themenbearbeitung von

Biografie:

Ich habe Ärger mit …:

Schulprobleme:

Mein Körper verändert sich:

Darf ich erwachsen werden?

Ich vermisse …:

Weitere Themenwünsche:

An welchen Aktivitäten ist/sind Ihr(e) Kind(er) interessiert?

Kanufahrt:

Sommerrodeln:

Klettern:

Kindermuseum:

Kinderstadtführung:

Kinonachmittag:

Marmeladen kochen:

Vogelhaus bauen:

Weitere Wünsche:

Gerne möchten wir Ihre leiblichen Kinder mit einbeziehen. Haben Sie oder Ihr(e) Kind(er) Interesse?

Wir bieten:

• Pflegeeltern-Frühstück 1 x im Monat von 9.30 – 12 Uhr
• Pflegeeltern-Gruppe alle zwei Monate Mittwoch von 19.00 – 21 Uhr

Wann und wo finden Sie auf unserer Homepage www.pfad-augsburg.de
• Einzelgespräche sind mit Anmeldung möglich.

• Wünschen Sie weitere Treffen?

Ideen/Wünsche?

Haben Sie noch weitere Ideen/Wünsche?


Nasser Spaß beim 40-jährigen Jubiläum

Am 30. Juni 2019 feierten wir mit über einhundert Gästen unser 40-jähriges Jubiläum. Neben unseren Pflege- und Adoptivfamilien durften wir auch begrüßen: Sabine Grünwald, Stellvertretende Landrätin; Manfred Losinger, Stellvertretender Landrat; Joachim Herz, Leitung Amt für Kinder, Jugend und Familie; Monika Görres, PFAD Bundesverband; Alexander Merz PFAD Landesverband.

Für zünftige Stimmung sorgten die Burgauer Biesel-Buaba. Jede Menge Action für Jung und jung gebliebene hat natürlich auch nicht gefehlt. Egal ob es eine Abkühlung in der Wasserrutsche sein sollte, gutes Augenmaß und Fingerspitzengefühl beim Maßkrugschieben, Wettnageln oder Megadart – für jeden war etwas dabei. Um diesen tollen Tag als Erinnerung festzuhalten, konnten sich die Familien mit diversen Brillen und Hütten ordentlich aufbrezeln, dann mit unserer Fotobox ein paar lustige Schnappschüsse machen und die ausgedruckte Kollage mit nach Hause nehmen.
Um den Tag in diesem Ausmaß gestalten zu können, haben uns auch einige Sponsoren geholfen. Wir bedanken uns an dieser Stelle ganz herzlich bei: LRA Augsburg, LRA Aichach-Friedberg, Stadt Augsburg, Stiftung PFAD für Kinder und Lions Club Friedberg.


Wer sind wir

PFAD für Kinder ist ein Zusammenschluss von Pflege- und Adoptivfamilien in Augsburg und Umgebung.

Wir streben eine partnerschaftliche Zusammenarbeit mit allen Beteiligten an, die an der Vermittlung und Erziehung der Pflege- und Adoptivkinder teilnehmen. Im Mittelpunkt unserer Bemühungen steht das Interesse der Kinder.
Unser eingetragener Verein besteht seit 1979 und ist als Träger der freien Jugendhilfe öffentlich anerkannt.

Wir bieten vielfältige Hilfen

PFAD für Kinder bietet kostenlose Hilfe an bei Fragen im Pflege- und Adoptivkinderbereich.

  • persönliche telefonische Beratung
  • Vorbereitungskurse für Pflege- und Adoptivfamilien
  • Tages-, Wochenend- und Abendseminare mit namhaften Referenten
  • Informations- und Erfahrungsaustausch in Gesprächsgruppen
  • Supervision in Gruppen oder Einzelfallberatung
  • Entlastung der Pflege- und Adoptiveltern durch unser Aktionsprogramm für Kinder und Jugendliche in Form von Tages- und Wochenendaktionen oder mehrtägige Ferienfreizeiten, betreut von Erlebnispädagogen (auch für Geschwisterkinder)
  • Gesellige Veranstaltungen wie Kinderfasching und Sommerfest

Unser Ziel ist es

  • alle Pflege- und Adoptiveltern so zu unterstützen, dass bestmögliche Bedingungen geschaffen werden im Umgang mit den Kindern
  • Transparenz, Offenheit und Vertrauen zu schaffen im Umgang mit den Jugendämtern, öffentlichen Trägern und Erziehungsberatungsstellen
  • bei allen beteiligten Berufsgruppen (Richter, Ärzte, Politiker, Sozialpädagogen) mehr Verständnis für die Probleme im Pflegekinderwesen zu entwickeln

Bleiben Sie top-informiert!

Erfahren Sie als Erster von neuen Veranstaltungen, Aktionen und Nachrichten. Tragen Sie sich dazu einfach in unseren PFAD-Verteiler ein:
Datenschutzerklärung lesen

Nein danke, weiter zur Homepage